9 Gründe, warum Sie klarträumen lernen sollten

Jeder sollte irgendwann in seinem Leben lernen, luzide zu träumen. Es gibt tiefgreifende Vorteile, die die meisten Menschen erleben. Klarträumen bedeutet, einen intensiv gesteigerten Zustand der Selbstwahrnehmung zu untersuchen, in dem alle Sinne angesprochen werden – eine einzigartig menschliche Erfahrung.

  • Willst du lernen deine Träume zu steuern?
  • Willst du jede Nacht ein neues Abenteuer erleben?
  • Willst du deine Träume nutzen um etwas sinnvolles zu lernen?
  • Willst du der Regisseur deiner Träume werden?
  • Willst du mithilfe des Zugangs zum Unterbewusstsein dein Leben revolutionieren?

Darüber hinaus bietet das luzide Träumen tiefgreifende Vorteile, die uns alle berühren, unabhängig von unserer Kultur, unserem Glauben oder unseren Lebensumständen. Jeder der diese Vorteile nutzt könnte eine bedeutende Rolle für den Fortschritt der menschlichen Rasse spielen, selbst wenn es nur etwas wäre, das wir alle zu meistern wählen könnten. Das luzide Träumen!

Grund #1: Grenzenlose Freiheit und Eskapismus.

Eskapismus ist höchstwahrscheinlich der einzige Grund, warum die meisten Menschen ursprünglich luzide Träume verfolgen… um sich mit ihrem Idol zu treffen, einen Tag im Leben von Jack Bauer nachzuspielen oder um wie ein Adler über die herrliche Landschaft zu fliegen.

Das ist eine vollkommen valide Motivation, um luzide Träume zu haben. Wir alle haben unerfüllte Sehnsüchte und Luzidität ist eine tolle Möglichkeit, surreale Situationen in verblüffendem Realismus zu erleben.

Als erfahrener Klarträumer können Sie in einem Traum alles manifestieren, was Sie wollen. Das ist eine aufregende, höchst kreative Erfahrung. Viele Menschen kommen nie über ihren Wunsch nach Freiheit in luziden Träumen hinweg.

Der wichtigste Punkt, an den man sich erinnern sollte, ist – ab und zu – über den Neuigkeitswert hinauszugehen und das Potenzial des bewussten Träumens zu erkennen.

Lucid dreams

Grund #2: Die unglaubliche Kraft Ihres Gehirns.

Schauen Sie sich in diesem Moment in Ihrer Umgebung um.

Ist irgendetwas davon real?

Wie kann es sein, dass es möglich ist, alles mit solch klaren Details zu sehen?

Welche Prozesse laufen in Ihrem Gehirn ab, um das Sehen zu ermöglichen?

Stellen Sie sich vor, Sie stolpern über Ihre Informationsverarbeitung und die Dinge, die Sie sehen können, werden ein bisschen weniger greifbar?

Ist das, was für Sie gilt, dasselbe wie das, was für mich gilt?

Wenn Sie sich des Traumzustandes bewusst werden, haben Sie die erstaunliche Möglichkeit, eine lebendige und greifbare Traumwelt zu erleben, die überhaupt nicht real ist. Das ist bewusstseinserweiternd.

Stellen Sie sich einmal vor: Im Schlafzustand, in dem Ihr Körper nur die kleinsten Mengen an äußeren Reizen verarbeitet, ist Ihre innere Welt so reichhaltig wie immer. Ihr Gehirn reproduziert realistisch einen Planeten mit Häusern, Bäumen, Schwerkraft, Luft, Gefühlen, Atomen (eigentlich alles, was Sie sich vorstellen können) und es fühlt sich extrem real an.

Obwohl er auf die Reichweite Ihres Fachwissens und Ihrer unbewussten Vorstellungskraft beschränkt ist, bleibt der Planet des luziden Traums ein sensationeller Ort, der eine unheimliche Fähigkeit hat, die Realität nachzuahmen.

Dieses besondere Phänomen, das nur denjenigen vorbehalten ist, die mutig genug sind, in diesen außergewöhnlichen Bewusstseinszustand einzutauchen, bietet eine sichere und natürliche Methode, um die Tiefen des menschlichen Verständnisses zu erkunden.

Es kann die Art und Weise, wie wir die Welt um uns herum betrachten, für den Rest unseres Lebens verändern.

Grund Nr. 3: Den Charakter der Realität hinterfragen.

Indem wir die Natur unseres Verstehens in Frage stellen, führt es uns natürlich dazu, den Charakter der Realität zu hinterfragen – das heißt, die Welt, wie sie um uns herum existiert. Einige Philosophien weisen darauf hin, dass das Bewusstsein die Realität erschafft. Können wir diese Idee an einem luziden Traumuniversum testen, in dem die Traumrealität durch das Verstehen verändert wird?

Was ist überhaupt Realität?

  • Ist das physische Universum die einzige Realität, die es wert ist, als „wahr“ bezeichnet zu werden?
  • Kann unsere eigene Existenz einem anderen Universum entspringen?
  • Sind wir ein hypothetisches Ergebnis – Schrödingers Katze?

Dies sind wichtige theoretische Fragen, über die man nur dann wirklich nachdenken kann, wenn man aus der Box des normalen Denkens heraustritt. Und das luzide Träumen bietet eine nützliche Plattform, von der aus wir über unsere Erfahrung der Wahrheit nachdenken können. Zum Beispiel können wir fragen:

  • Sind Träume eine Art von Realität oder Nicht-Realität?
  • Warum gehorchen unsere Träume nicht den grundlegenden Gesetzen von Ursache und Wirkung?
  • Was können unsere Träume über den Charakter der physischen Realität verraten?
  • Wie können wir unsere luziden Träume als eine Linse auf die Erfahrung des Bewusstseins verwenden?

Wir können keine endgültigen Antworten geben. Wir können nur Theorien aufstellen. Aber ich denke, es ist äußerst faszinierend, luzide Träume wie ein zweites Leben zu nutzen; als eine relative Erfahrung, um mit dieser erwachenden Tatsache zu reflektieren.

Sie sind in der Tat wahrscheinlich die weiteste Reise, die wir außerhalb unserer wachen Erfahrung machen können, während wir immer noch die Klarheit der Gedanken behalten. Was werden Sie mit dieser erstaunlichen Fähigkeit tun?

Lucid dream

Grund Nr. 4: Kommunikation mit dem Unterbewusstsein.

Luzide Träumer können mit ihrem Unterbewusstsein in der Traumwelt sprechen. Ich hatte einmal einen Alptraum, in dem ich mit einer dunklen, spitzen Gestalt einen engen Gang auf und ab ging. Anfangs war ich nicht luzide, obwohl ich bewusst genug war, um Unbehagen zu spüren und jeder Schlag schmerzte. Nach zwei oder drei Schlägen hatte ich die bewusste Einsicht, zu fragen, ob ich geträumt hatte. Ich träumte. Ich verschwendete keine Zeit; ich marschierte auf den Mann mit der Silhouette zu und packte ihn an den Schultern.

„WARUM TUST DU MIR DAS AN! „, schrie ich. Seine Aggression verwandelte sich sofort in Verzweiflung und kindliche Frustration. „Das kann ich nicht verantworten“, sagte er und drückte mir einen Notizblock in die Hand. Er kritzelte die Worte „geliebt werden, sich selbst lieben“ und bezog sich damit auf eine philosophische Debatte, die ich früher an diesem Tag geführt hatte: Ist es wichtig, von jemand anderem geliebt zu werden, oder zu lernen, sich selbst zu lieben?

Gewiss, meine Schlussfolgerung stand im Widerspruch zu meinem Unterbewusstsein. Es war absolut keine Symbolik nötig. Mein inneres Kind hatte einen massiven Wutanfall – und forderte meine Aufmerksamkeit. Doch nur im luziden Zustand habe ich die Chance, solche Probleme von Angesicht zu Angesicht zu lösen.

Anstatt mich vor der spitzen Figur zu fürchten oder sie verbannen zu wollen, empfand ich Mitgefühl für sie. Er hatte es nicht gewusst. Ich erklärte ihm meine Beweggründe, als wäre er ein Kind gewesen. Sowohl körperlich als auch emotional auszehrend, verließ die Kreatur den Raum und ich wachte in Ehrfurcht vor dem kindlichen Teil auf, der aus meinem unbewussten Selbst hervorging.

Grund #5: Physisches Training für das reale Leben

Da es sich um eine Simulation der virtuellen Realität handelt, ist das Universum des luziden Traums ein idealer Ort, um Fertigkeiten des realen Lebens zu üben – vom perfekten Golfschlag bis zum Genuss des klassischen Klaviers.

Die Forschung hat gezeigt, dass wir unser abstraktes Gedächtnis für feine Muskelbewegungen innerhalb eines luziden Traums steigern können. Wenn Sie also in einem luziden Traum eine halbe Stunde lang Golfschläge trainiert haben, werden Ihre Golfschläge beim Aufwachen buchstäblich besser sein.

In ähnlicher Weise erklärt ein luzid träumender Chirurg in dem Buch Exploring The World of Lucid Dreaming von Dr. Stephen LaBerge und Howard Rheingold, wie er nachts vor dem Einschlafen seine chirurgischen Fälle bis zum nächsten Morgen durchgehen würde. Dann würde er in seinen Fantasien luzide werden und sie in präzisen Details üben.

Als Ergebnis war der Chirurg in der Lage, seine Techniken zu verfeinern und zu verbessern und Prozesse viel schneller auszuführen als der durchschnittliche Chirurg, wobei er seinen Vorteil dem luziden Träumen zuschreibt.

Sie sind vielleicht kein Chirurg und auch kein Golfspieler, aber Sie können wahrscheinlich wichtige körperliche Fähigkeiten identifizieren, die Sie während des Träumens verbessern möchten.

Vom öffentlichen Reden bis zum Parkour, das Üben Ihrer Fähigkeiten im luziden Traum kann einen bedeutenden Effekt auf Ihren Erfolg in der realen Welt haben.

Lucid dreaming

Grund #6: Ein ganz natürliches High

In dem Moment, in dem Sie erkennen, dass Sie träumen, kommt es zu einem Adrenalin- und Dopaminrausch. Das ist der Moment, in dem Sie begreifen, dass Sie wieder in einem Klartraum sind, in dem alles möglich ist.

Dieses großartige natürliche High bleibt während des gesamten Traums und beim Aufwachen bei Ihnen. Ein köstlich erinnerungswürdiger luzider Traum hat viele meiner wachen Tage geprägt.

Egal, ob Sie ein absoluter Anfänger oder ein erfahrener Klarträumer sind, die meisten von uns genießen den Zustand des bewussten Träumens und nehmen praktisch jedes Mal, wenn es passiert, glückselige neue Erfahrungen mit. Solche Phantasien können euphorisch sein und Erinnerungen und Einsichten schaffen, die Ihnen für den Rest Ihres Lebens erhalten bleiben.

In der Tat gehört ein luzider Traum höchstwahrscheinlich zu den allerbesten natürlichen Highs, zu denen wir fähig sind, genau so wie aus einem Flugzeug zu springen oder sich zu verlieben. Fragen Sie einfach jeden luziden Träumer!

Grund #7: Luzides Träumen hilft beim Trauern

Sobald wir einen geliebten Menschen verlieren, haben wir das Gefühl, dass wir mit dieser Person noch etwas hätten machen wollen. Wenn der Tod plötzlich und ohne Vorwarnung kommt oder langsam und vorhersehbar, wir alle würden die Chance nutzen, noch eine Stunde mit dem Verstorbenen zu verbringen.

Vielleicht glauben wir, dass sie Botschaften für uns haben könnten (Reflexionen über Ihr eigenes Leben ) und auch wir könnten Botschaften für sie haben (tiefe Gefühle von Schuld oder Wut oder wie sehr wir sie vermissen).

Wie lösen Sie also diese unerledigten Angelegenheiten?

Ich glaube nicht an ein Leben nach dem Tod, aber luzide Träume von Verstorbenen können nahezu eine psychologische Behandlung für die lebende Person darstellen. Sie liefern eine Kapazität für Trauer und Heilung, selbst wenn Sie der Meinung sind, dass die Verstorbenen Sie nicht sehen und es nur ein Teil Ihrer Psyche ist, der die Rolle derer spielt.

Trauerfantasien neigen dazu, ganz natürlich aufzutreten, wenn man jemanden Wichtiges verloren hat. Sich wiederholende Gedanken an den Verstorbenen können leicht in unsere Phantasien eindringen, ebenso wie alle Arten von emotionalen Angelegenheiten. Aber wenn Ihr geliebter Mensch Ihnen nachts nicht erscheint oder Sie ihn einfach vermissen und ihm eine Umarmung geben wollen, dann ist luzides Träumen von ihm ein wunderbares Angebot.

Luzide Träume geben uns den Abschluss, den wir brauchen, um unsere Trauer zu überwinden und mit unserem Leben weiterzumachen. Das heißt aber nicht, dass wir vergessen werden möchten. Eine luzide Erfahrung kann uns dazu befähigen, jede beliebige Periode in unserer Vergangenheit bewusst zu besuchen und diese Erinnerungen erneut aufleben zu lassen.

Das Spielen mit einem Haustier aus der Kindheit, Gespräche mit einem verstorbenen Elternteil und die Nähe zu einem vermissten Partner sind kraftvolle Möglichkeiten, zu trauern und sich durch luzide Träume an die Liebsten zu erinnern.

Lucid dream

Grund #8: Luzides Träumen entfesselt kreatives Potenzial.

Wir alle wissen, dass Träume ein bizarrer Ort der Inspiration sein können. Der Vorteil beim luziden Träumen ist, dass Sie in der Lage sind, aktiv nach kreativen Ideen zu suchen und sie zurück in die reale Welt zu bringen.

Berühmte Maler wie Salvador Dali, William Blake und Paul Klee haben alle, durch ihre Träume inspirierte Kunstwerke geschaffen.

Wenn Sie nach künstlerischer Inspiration suchen, während Sie luzide sind, versuchen Sie, in eine Galerie zu gehen und die Bilder zu untersuchen, die Sie dort finden. Treten Sie zu den Gemälden. Untersuchen Sie sie im Detail. Die Bilder entspringen der Erinnerung, Ihrer unbewussten Phantasie oder einer Kombination aus beidem.

Im besten Fall enthalten solche Phantasien auch Elemente Ihres unbewussten begrifflichen Verständnisses der Welt, was zu schönen und verblüffenden Interpretationen führen kann.

Ebenso können luzide Träume zu erstaunlichen musikalischen Inspirationen führen. Komponisten wie Mozart, Beethoven und Wagner verwiesen alle auf Träume als Quelle ihrer Phantasie. Träume offenbaren unsere kreativste Seite, weil der freie Fluss von Ideen aus dem Unbewussten kommt, ungehindert vom rationalen Bewusstsein.

Der schwierigste Teil des kreativen Prozesses findet nicht in der Traumwelt stattfindet, am schwierigsten ist es sich an seine traumhaften Kreationen zu erinnern und sie mit der gleichen Tiefe und Intensität in der wachen Welt zu reproduzieren. Es ist ein Hindernis, aber ich bin sicher, dass kein kreativer luzider Träumer auf diesen magischen Vorrat an Inspiration verzichten würde.

Grund #9: Die Menschheit voranbringen.

Wenn alle Menschen anfangen würden, die Energie luzider Träume zu nutzen, würde sich unsere Zivilisation, Kunst, Technik, Wissenschaft und unser Glaube schnell in eine neue Richtung entwickeln.

  • Stellen Sie sich vor, wenn jeder Erfinder plötzlich einen bahnbrechenden Traum von einer neuen Erfindung hätte?
  • Stellen Sie sich vor, wenn jeder Prominente plötzlich anfangen würde, tiefgründige, von Träumen inspirierte Kunstwerke zu schaffen?
  • Stellen Sie sich vor, wenn jeder Wissenschaftler plötzlich theoretische Probleme lösen könnte, die ihn zuvor ratlos gemacht haben?

Kurz gesagt, wenn wir Zugang zu luziden Träumen hätten und sie in einer produktiven Fähigkeit als Teil unserer bestehenden Berufe, Hobbys, Beziehungen und unseres Privatlebens nutzen würden, würden wir eine unvergleichliche Kraft in uns benutzen. Die Menschheit würde dadurch bereichert werden, sowohl individuell als auch universell. Erstrebenswert, denken Sie nicht auch?