Luzides Träumen – Steuern Sie Ihre Träume und verändern Sie Ihr Leben

Der beste Weg zum luziden Träumen? Es gibt mehrere Möglichkeiten, aber Sie müssen erst verstehen, was luzides Träumen überhaupt ist, bevor Sie es versuchen.

  • Willst du lernen deine Träume zu steuern?
  • Willst du jede Nacht ein neues Abenteuer erleben?
  • Willst du deine Träume nutzen um etwas sinnvolles zu lernen?
  • Willst du der Regisseur deiner Träume werden?
  • Willst du mithilfe des Zugangs zum Unterbewusstsein dein Leben revolutionieren?

Was ist luzides Träumen? Um es einfach zu definieren, luzides Träumen passiert, wenn Sie sich bewusst werden, dass Sie träumen. Sie können erkennen, dass das, was Sie sehen, nicht die Realität ist. Für einige wenige luzide Träumer ist es möglich, Ihre Fantasie zu kontrollieren.

Inwiefern können Menschen ihre Träume kontrollieren? Das hängt von dem Grad ihrer Fähigkeiten ab. Manche können die Personen, die sie im Traum erleben, verändern. Auf der anderen Seite können Personen die Traumlandschaft oder die Umgebung komplett verändern und sogar die „Storyline“ Ihrer Fantasie beeinflussen!

Wann tritt ein luzider Traum auf?

Es gibt zwei primäre Arten von Schlaf, die unser Geist jede Nacht durchläuft.

  • Nicht-REM-Schlaf: Wenn Sie sich im Non-REM-Schlaf befinden, verlangsamen sich Ihre Augenbewegungen, Ihr Herzschlag und Ihre Gehirnströme.
  • REM-Schlaf: Dies ist die Zeit, in der Ihr Geist sehr aktiv ist. In der REM-Phase erhöhen sich Ihre Augenbewegungen und Ihr Herzschlag. Wie bei den meisten unserer Träume beginnt das luzide Träumen, sobald Sie in die REM-Schlafphase kommen.

Der beste Weg zum luziden Träumen — Faktoren, die man beachten sollte

Nicht jeder ist in der Lage, luzide Träume zu haben. Bestimmte Aspekte können die Fähigkeit von jemandem dazu entweder verringern oder erhöhen. Eine 2017 veröffentlichte Studie die in Imagination, Cognition, and Personality: Consciousness in Theory, Research, and Clinical Practice veröffentlicht wurde, legt nahe, dass Menschen mit hoher Wahrscheinlichkeit luzide Träume in der Kindheit erleben, beginnend im Alter von etwa drei bis vier Jahren. Die Häufigkeit dieser Träume nimmt tendenziell ab, wenn die Kinder älter werden.

Die Studie untersuchte auch die Korrelation zwischen Persönlichkeitsmerkmalen und der Anfälligkeit eines Individuums für luzide Träume. Sie fanden heraus, dass eine Offenheit gegenüber luzider Träume deren Häufigkeit positiv beeinflussen kann. Gleiches gilt für den Neurotizismus, der bei manchen Menschen zu Melancholie, starken Stimmungsveränderungen und Angstzuständen führt. Menschen, die dieses Persönlichkeitsmerkmal haben, haben eine größere Chance, luzide und lebendige Träume zu erleben.

Vorteile des luziden Träumens

Die meisten von uns wissen, dass Schlaf wichtig für unsere Gesundheit ist, aber wussten Sie, dass Träume einige spezielle Vorteile bieten können? Dies gilt besonders, wenn Sie ein luzider Träumer sind.

Verringerung der Häufigkeit von Albträumen

Neigen Sie dazu, wiederkehrende Albträume zu haben? Wenn das der Fall ist, wissen Sie, wie sehr dies Ihre Schlafqualität stören kann. Wenn es unkontrolliert bleibt, kann das Fehlen von richtigem Schlaf schließlich Ihre Hilfe beeinträchtigen. Es erhöht auch das Stressniveau und kann sogar zu Beschwerden wie Depressionen und Angstzuständen führen.

Wie kann luzides Träumen helfen? Die Fähigkeit zu erkennen, wann Sie nur träumen, kann auch gelten, wenn Sie Albträume haben. Wenn Sie in der Lage sind zu kontrollieren, was in Ihren Träumen passiert, können Sie das, was Sie bedroht, in etwas Angenehmeres verwandeln – werden Sie in Ihrem Traum von Vampiren gejagt? Machen Sie weiter, verwandeln Sie sie in pelzige Kaninchen!

Motorische Fähigkeiten steigern

Indem Sie sich körperliche Bewegungen vorstellen, wenn Sie lebhafte Träume haben, können Sie Ihre Fähigkeit im realen Leben verbessern. Wenn Sie während luzider Träume körperliche Aktivitäten ausführen, wird der sensomotorische Kortex Ihres Geistes aktiviert. Das ist nicht anders, als wenn Sie motorische Fähigkeiten im Wachzustand üben.

Also, zurück zu unserem Vampir-Beispiel. Für den Fall, dass Sie in Ihrer Fantasie gejagt werden, über Hürden springen oder sich wehren — So üben Sie motorische Fähigkeiten aus, die Ihnen im wirklichen Leben helfen könnten. Großartig, oder?

Lucid Dream

Erhöhen der Kreativität

Kreative Menschen erleben mit größerer Wahrscheinlichkeit luzide Träume und können dadurch ihre Vorstellungskraft und Inspiration viel stärker fördern. Dies wird auf die Tatsache zurückgeführt, dass sich luzide Träumer oft besser an ihre Träume erinnern.

Die Erinnerungen an luzide Träume können ihnen dabei helfen, sich verschiedene Situationen vorzustellen, egal ob sie auf dem Boden der Realität stehen oder zu eher törichten Dingen neigen.

Luzide Träume Bedeutung — Träume deuten

Viele Menschen wollen lernen, wie man luzide träumt, während einige eine Bedeutung in ihren Träumen finden, haben andere eher Probleme damit. Es ist möglich, luzide Träume genau so zu interpretieren, wie Sie einen „normalen“ Traum interpretieren würden. Es ist tendenziell einfacher, da Sie sich an mehr von dem, was passiert ist, erinnern werden.

Erfahrene luzide Träumer empfehlen, ein Traumtagebuch zu führen. Schreiben Sie alle wiederkehrenden oder signifikanten Themen auf, die Sie in Ihren Träumen erleben. Nach einiger Zeit werden Sie wahrscheinlich anfangen, Muster zu erkennen und Zusammenhänge in Ihrem Leben zu entdecken.

Indem Sie aufmerksamer werden, können Ihnen Ihre Träume auch dabei helfen, verschiedene Probleme des realen Lebens zu verarbeiten.

Der beste Weg zum luziden Träumen — die Risiken kennen

Während luzides Träumen im Allgemeinen sicher ist, kann es ein mögliches Risiko darstellen, wenn die Person, die es erlebt, an einer psychischen Erkrankung leidet.

  • Ängste und Stress: Da lebhafte Träume den Schlaf stören können, könnten diejenigen, die es erleben, unter Schlafproblemen leiden. Diese können die Symptome der beiden psychischen Erkrankungen weiter verstärken.
  • Derealisation: In manchen Situationen können Menschen Schwierigkeiten haben, Realität und Träume auseinanderzuhalten. Eine Person könnte anfangen, sich verantwortungslos zu verhalten, weil sie glaubt, dass sie immer noch träumt, und sich selbst und den Menschen um sie herum Schaden zufügen.
  • Dissoziation: Bei der Derealisation kann die ständige Überschneidung von Realität und Träumen schließlich dazu führen, dass sich ein Individuum komplett von seiner Umwelt abkoppelt.

Falls Sie ein Neuling sind, wenn es um luzides Träumen und die Anwendung von Methoden zu dessen Induzierung geht, sollten Sie das oben Gesagte im Hinterkopf behalten. Viele dieser Techniken unterbrechen den Schlaf absichtlich, was zu einer ganz anderen Reihe von Problemen führen kann. Wie bei jeder Übung, tun Sie es regelmäßig und stellen Sie sicher, dass Sie ein angemessenes Verständnis davon bekommen.

Wie man luzide träumt für Anfänger

Nachdem wir nun die Grundlagen behandelt haben, lassen Sie uns zu den Techniken übergehen, die Sie ausprobieren können, um luzide Träume zu induzieren. Für Anfänger ist es am besten, langsam anzufangen.

Machen Sie Ihr Zimmer schlaffreundlicher

Da Träume während der REM-Phase des Schlafes stattfinden, sollten Sie sicherstellen, dass Sie einen erholsamen Schlaf bekommen, um Ihre REM-Phase so lange wie möglich auszudehnen. Beachten Sie, dass dies in der zweiten Nachthälfte geschieht. Wenn Ihr Zimmer Ihnen also nicht die beste Umgebung zum Schlafen bietet, dann wachen Sie möglicherweise auf, bevor Sie mit dem luziden Träumen beginnen können.

Zu den einfachen Dingen, die Sie tun können, gehören: die Verwendung von Verdunkelungsvorhängen, Ohrstöpseln, die Einstellung Ihres Thermostats auf ein angenehmes Niveau und ein angemessener Schlaf.

Stimmen Sie sich auf Ihre Träume ein

Dies bedeutet im Wesentlichen, dass Sie dem, was in Ihren Träumen passiert, mehr Aufmerksamkeit schenken, als sich nur bewusst zu sein, dass Sie sich in einem Traum befinden. Wie wir bereits festgestellt haben, ist ein Traumtagebuch zu führen sehr hilfreich.

How to Lucid Dream

Traumtagebuch führen

Schreiben Sie am besten gleich nach dem Aufwachen in Ihr Tagebuch. Dies hilft sicherzustellen, dass Ihre Erinnerung an Ihre Träume noch ungetrübt ist. Wenn Sie schneller denken als schreiben, benutzen Sie stattdessen ein Aufnahmegerät!

Versuchen Sie, sich an so viele Details zu erinnern, wie Sie können. Dazu gehören die Umgebung, der Inhalt, das Wetter, was Sie gefühlt haben, die Personen in Ihrer Fantasie und so weiter.

Denken Sie daran: Kein Detail ist zu klein! Sie werden fasziniert sein von der Art und Weise, wie Ihr Unterbewusstsein Dinge in Ihre Traumlandschaft einwebt.

Es gibt auch Klartraum Programme, die Ihnen weitere Anleitungen zum Schreiben und zur richtigen Organisation Ihrer Tagebücher geben. Probieren Sie auch diese aus!

Erkennen Sie Traumsignale

Abgesehen davon, dass Sie Ihre Träume dokumentieren, sollten Sie sie regelmäßig überprüfen. Achten Sie auf Muster, denn diese geben Ihnen einen Einblick in Ihre Psyche. Diese können auch als Traumsignale dienen – die Details, an denen Sie erkennen können, ob Sie träumen. Wählen Sie etwas, das ungewöhnlich ist und im wirklichen Leben nicht ohne weiteres zu finden ist.

Traumsignale können in Form von Gebäuden, Straßen, Phantasiegestalten (Menschen, die Sie im wirklichen Leben nicht kennen) und so weiter auftreten. Diese Signale sind bei jedem Menschen anders, machen Sie sich also mit ihnen vertraut, damit Sie schnell erkennen können, ob Sie sich in einem Zustand des luziden Träumens befinden.

Durchführen von Realitäts-Checks

Nur Traumsignale zu verwenden, kann kompliziert sein. Deshalb müssen Sie auch häufig Reality Checks durchführen, egal ob Sie schlafen oder wach sind. Wie kann man schnell luzide träumen? Dies ist eine Technik, die Sie oft üben müssen, um das zu erreichen. Sie hilft Ihrem Geist, sich daran zu gewöhnen, zu unterscheiden, ob Sie träumen und wann Sie wach sind.

Experten für luzides Träumen empfehlen, diese etwa zehnmal am Tag zu machen.

  • Schieben Sie den Zeigefinger der einen Hand durch die Hände der anderen. Tun Sie dies in der Erwartung, dass es passieren wird. Fragen Sie sich vorher und nachher, ob Sie sich in einer Fantasie befinden. Falls Sie luzide träumen, werden Sie in der Lage sein, Ihren Finger durch Ihre Hände zu schieben.
  • Betrachten Sie Ihre Hände oder Ihre Zehen. Für den Fall, dass Sie träumen, können diese verzerrt erscheinen – als ob Sie etwas unter Wasser betrachten würden.
  • Betrachten Sie ein Buch. Im Traum wird sich das, was darauf steht, verändern, wenn Sie wegschauen. Falls Sie wach sind, wird es gleich bleiben.
  • Kneifen Sie sich. Wenn Sie Schmerzen spüren, dann sind Sie wach. Aber es gibt Fälle in Träumen, in denen Sie in der Lage sind, Unbehagen (oder einen Anschein davon) zu empfinden, so dass es vielleicht nicht eindeutig ist, dann befinden Sie sich in einem Traum.

Dream

Verwenden Sie die MILD-Technik

MILD steht für Mnemonic Induction to Lucid Dreaming. Um diese Technik anzuwenden, müssen Sie jede Nacht ein Wort oder ein Mantra wiederholen. Wiederholen Sie die Phrase immer wieder, bevor Sie einschlafen. Halten Sie Ihre Ausdrücke kurz, aber deutlich. Zum Beispiel: „Ich erkenne, dass ich träume“ oder etwas Ähnliches.

Das motiviert Ihren Geist, bewusst zu bleiben, auch wenn Sie sich im Tiefschlaf befinden und träumen.

Üben Sie Meditation

Meditieren soll helfen, Ihr Gehirn zu befreien und Ihnen mehr Kontrolle über Ihre Gedanken zu geben. Dies ist nicht nur hilfreich, um einen erholsamen Schlaf zu erreichen, sondern auch, um zu üben, wie Sie Ihre Träume am besten kontrollieren können. Je achtsamer Sie sind, desto besser können Sie erkennen, wann Sie träumen.

Probieren Sie die „Wake Back to Bed“-/ WBTB-Technik aus

Diese erfordert ein wenig mehr Aufwand. Sie müssten damit beginnen, Weckzeiten zu planen, um Ihre Chancen zu maximieren, während Sie noch im REM-Schlaf sind sollten Sie versuchen, aufzuwachen. Es klingt kontraproduktiv, aber es ist der Knackpunkt: Sobald Sie aufwachen, gehen Sie zurück ins Bett und bewerten Ihre Fantasie erneut. Wenn Sie das tun und feststellen, dass Sie träumen werden Sie in das luzide Träumen eintreten.

Stellen Sie einen Wecker auf vier, fünf, sechs oder sieben Stunden nach dem zu Bett gehen. Wählen Sie aber nur eine Zeit aus! Experten empfehlen, die sechste oder siebte Stunde zu wählen, denn dann tritt normalerweise der REM-Schlaf ein.

Versuchen Sie, nach dem Weckerklingeln noch eine halbe bis eine ganze Stunde wach zu bleiben. Schreiben Sie in Ihr Traumtagebuch, wenn möglich. Sie wollen, dass Ihr Gehirn wach ist, aber Ihr Körper sollte sich immer noch schwer und schläfrig anfühlen. Versuchen Sie danach, wieder einzuschlafen.

Aber Achtung: Versuchen Sie das nicht über längere Zeit. Diese Klartraum Technik kann Ihren Schlafrhythmus stören und zu Schlafentzug führen.

Musik zum luziden Träumen

Wussten Sie, dass unser Geist während des Schlafes unsere Umgebung wahrnimmt? Einschließlich aller Geräusche, die aus der Umgebung kommen. Diese Geräusche können auch unsere Träume beeinflussen. Aus diesem Grund wird der Musik nachgesagt, dass sie luzides Träumen auslösen und sogar positiv beeinflussen kann. Sie brauchen keine einzigartige Playlist, um dies zu erreichen, aber es erfordert ein wenig Training, um zu funktionieren. Das Konzept besteht darin, Ihren Verstand zu trainieren, das Lied mit Wachsein zu assoziieren.

Dream music

Wie luzide Träume mit Songs? Hier ist eine kurze Anleitung

  • Wählen Sie einen Song, den Sie mögen. Stellen Sie sicher, dass es ein Lied ist, das Sie sofort wiedererkennen.
  • Verwenden Sie dieses Lied als morgendlichen Weckruf. Auf diese Weise wird Ihr Geist lernen, es mit Wachsein zu assoziieren.
  • Machen Sie dies für etwa eine Woche (oder länger). Wenn die Woche um ist, stellen Sie Ihr Lied so ein, dass es automatisch in geringer Lautstärke abgespielt wird, wenn Sie schlafen.
  • Wenn das Training funktioniert hat, wird das Lied zu spielen beginnen und Ihren Geist zum Erwachen anregen. Dies ermöglicht es Ihnen, in einen luziden Traum zu gehen.

Denken Sie daran, dass Sie etwas üben müssen, wenn es nicht beim ersten Mal klappt und wiederholen Sie es regelmässig. Noch bessere und vor allem schnellere Ergebnisse lassen sich erzielen, wenn Sie spezielle Musik und Geräusche anhören, die speziell für luzides Träumen entwickelt wurden. So gibt es beispielsweise die Beats von neowake, die sich speziell auf Schlaf und Entspannung fokussieren, sodass viel leichter ein luzider Zustand erreicht werden kann.

Gaming

Wenn Sie nicht bereits ein Videospiel-Enthusiast sind, dann könnte Klarträumen ein guter Grund sein, um damit anzufangen. Häufiges Gaming wird mit der Fähigkeit des Einzelnen in Verbindung gebracht, sich an seine Träume zu erinnern. Es gibt auch eine Korrelation zwischen der Häufigkeit von Videospielen und der Häufigkeit von luziden Träumen!

Das liegt daran, dass die meisten Spieler daran gewöhnt sind, sich in einer literarischen, außergewöhnlich energiegeladenen Welt zu entspannen – und dabei die Kontrolle über die Handlung der Geschichte zu behalten. Sie können Ihren Verstand trainieren, zu erkennen, wann Sie träumen und wann nicht.

Bleiben Sie am Ball — Üben Sie Klarträume

Am Anfang werden Sie viele Fehlstarts erleben. Das ist bei Anfängern normal, denn luzides Träumen erfordert sowohl Übung als auch Geduld. Wie kann man besser luzide träumen? Seien Sie proaktiver, wenn es darum geht, Ihren Traumzustand zu verlängern.

Einige Tipps von erfahrenen luziden Träumern

  • Versuchen Sie, sich rückwärts fallen zu lassen oder sich in Ihrer Fantasie zu drehen.
  • Reiben Sie Ihre Hände aneinander.
  • Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie bald aufwachen könnten, versuchen Sie, sich auf das zu konzentrieren, was Sie in der Fantasie bereits getan haben.
  • Überzeugen Sie sich selbst davon, dass Sie immer noch träumen.

Zum Schluss

Wenn Sie lernen, wie man luzide träumt, ist es immer gut zu wissen, was dies bedeutet. Manche Menschen haben eine natürliche Affinität dazu, während bei anderen Menschen unerwünschte Nebeneffekte auftreten können.

Je besser Sie luzide Träume verstehen, desto effektiver wird es sein. Lesen Sie also viel darüber, und vergessen Sie nicht, das Gelernte zu üben. Viel Glück!